Sonntag, 31. Januar 2016

Team Stempel-Biene Valentinstags-Blog-Hop

Natürlich kann man eine Valentinstags Karte auch fix und fertig in einem Laden kaufen, aber viel schöner sind Liebeserklärungen mit dem gewissen Etwas. In einer selbst gebastelten Valentinskarte steckt viel Liebe drin und erfreut jedes Herz.
 

Fehlt euch aber noch eine passende Idee? Dann habt ihr heute die Möglichkeit euch ein paar Ideen zu holen. Das Team Stempel-Biene hat für euch einen Blog-Hop vorbereitet. Ihr könnt euch von einem Teammitglied zum Anderen durchklicken und so jede Menge Inspirationen und Anregungen für eure eigenen Basteleien bekommen.
 
 
Eine zarte Liebeserklärung in Pastell
 
Ich habe vor ein paar Tagen eine neue Technik im Internet entdeckt.
Es handelt sich um die "Rasierschaum-Technik". Klingt vielleicht komisch und man fragt sich beim ersten Hören was könnte Rasierschaum und Stempeln gemeinsames miteinander haben, aber es lohnt sich auszuprobieren. Dieses Verfahren macht spaß und durch diese Technik entstehen wunderschöne marmorierte Hintergrundbilder.
 
 
Ich habe für die Karte eine zarte Farbkombination mit Taupe, Kirschblüte und Minzmakrone gewählt. Der Hintergrund wurde mit der oben genannten Rasierschaum-Technik gestaltet. So bekommt man im nu interessante marmorierte Farbflächen. Dazu passend schmücken zwei zerbrechlich-schöne Schmetterlinge in den passenden Farben die Karte. Da die Liebe oft nicht viele Worte braucht fand ich den Spruch "Ich liebe Dich" aus dem Stempelset "Blüten der Liebe" gerade passend und für den Moment vollkommen ausreichend.

 
Ich hoffe Euch gefällt meine Karte:)
 
 
Nu geht es aber mit dem Blog-Hop weiter.


 
Wenn ihr gerade von Sylwia´s Blog kommt, dann geht es nun weiter bei Edit
 
 
Hier sind alle Teilnehmer des BlogHops:
 

Kommentare:

  1. Liebe Timea,
    die Karte ist sooo schön geworden! Du erinnerst mich daran, dass ich die Schmetterlinge aus dem Winterschlaf wecken muss ;)
    Ganz viele liebe Grüße
    Sylwia

    AntwortenLöschen
  2. Huhu! Die Technik ist toll! Ich habe neulich schon so eine hübsche Karte bei Angelika bewundert, die mit Rasierschaumtechnik gemacht war... das muss ich auch mal probieren!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Dein Hintergrund ist genial, dass muss ich unbedingt mal ausprobieren! Eine sehr schöne Karte!
    Ganz liebe Grüße
    Edit

    AntwortenLöschen
  4. Oh was für eine interessante Technik.
    Ich hab immer gedacht das ist zu viel "Gematsche", aber das Ergebnis ist soooo toll, ich muss es unbedingt nachmachen.

    Liebe Grüße Birthe

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Timea,
    deine Karte sieht zauberhaft aus.
    Mich hat das "Gematsche" bisher auch davon abgehalten.
    Wenn ich aber dein Ergebnis sehe, scheint es sich zu lohnen.
    Einfach nur toll.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Die Karte ist superschön!! Ich habe die Rasierschaumtechnik vor einiger Zeit schon mal irgendwo gesehen, aber irgendwie habe ich sie wieder vergessen... jetzt MUSS ich das auch mal ausprobieren! Hoffentlich gelingt es mir so gut wie Dir!!
    Und:
    ENDLICH WIEDER SCHMETTERLINGE!!! Juhuu
    lg
    chris

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,

    diese Technik finde ich ja mal sehr interessant. Sieht auf jeden Fall super aus :) Mit gefällt deine Karte sehr gut.

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Timea,
    Echt stark deine Idee , gefällt mir
    LG.Anja

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Timea,
    was für eine schöne Karte! Genau meine Farben, und dann noch Schmetterlinge! Bin begeistert! Danke für die tolle Idee!
    LG
    Angelika

    AntwortenLöschen
  10. Hallo ihr Liebe;)
    ♡Vielen Dank für eure liebe Kommentare♡

    AntwortenLöschen